Nachtzug

Die Dunkelheit zieht an mir vorbei, während ich mit 230 km/h durch die Nacht rase. D.h. der Zug rast, ich sitze ganz still und lasse das Jahr und speziell die letzten Tage Revue passieren. Ich denke an schöne Urlaube und Tagesausflüge, Gesellschaft mit lieben Menschen, genauso wie an die nicht so schönen, anstrengenden Tage. An… Weiterlesen Nachtzug

Schönheiten

Ich war gestern auf der Orchideenausstellung in Klosterneuburg, auf einer Fläche von 2.000 m² ist diese die größte ihrer Art. Da reicht natürlich die kleine Orangerie nicht aus, ein großes Zelt wurde dafür errichtet. Nicht, dass ich eine besondere Vorliebe für Orchideen hätte, die Farbenpracht und die Vielfalt dieser Pflanzenfamilie sind aber doch reizvoll und… Weiterlesen Schönheiten

Liebe Speckröllchen,

ich muss euch leider mitteilen, dass wir uns langsam trennen sollten. Ich weiß, ich habe euch rund 2 Wochen vor Weihnachten eingeladen, habe euch mit Keksen und Glühwein angefüttert und euch so zum Bleiben überredet. Ja, mit meiner Hilfe seid ihr über die Weihnachtsfeiertage gewachsen. Ich habe euch wohl genährt, der Karpfen, die Ente, das… Weiterlesen Liebe Speckröllchen,

Der Tourist

Da gibt es diesen Film mit Angelina Jolie und Johnny Depp. Guter Film, hat mir gefallen. Über den will ich aber gar nicht schreiben.... Mir geht es tatsächlich um Touristen. Die meisten Menschen mutieren - kaum gehören sie zur Gruppe der Touristen - zu Langsamgängern, Plötzlich-Stehenbleibern und Alles-Knipsern - keine Ahnung auf wie vielen Fotos… Weiterlesen Der Tourist

Herbsttag

Langsam lasse ich mich in das warme Wasser sinken, die müden Füße stechen, die Kratzer auf den Händen und Unterarmen beginnen zu brennen. Noch sind meine Muskeln verkrampft. Wie ich es gelernt habe, entspanne ich nach der Reihe ganz bewusst jede Muskelpartie, zuerst die Beine, dann die Arme, zum Schluss meine Schultern. Mein persönliches Mantra… Weiterlesen Herbsttag