Blog

Herbsttag

Langsam lasse ich mich in das warme Wasser sinken, die müden Füße stechen, die Kratzer auf den Händen und Unterarmen beginnen zu brennen. Noch sind meine Muskeln verkrampft. Wie ich es gelernt habe, entspanne ich nach der Reihe ganz bewusst jede Muskelpartie, zuerst die Beine, dann die Arme, zum Schluss meine Schultern. Mein persönliches Mantra… Weiterlesen Herbsttag

Prost und zum Wohl!

Bier- und Weinfeste aller Orts und ich mitten drin. Wo ich doch eigentlich große Menschenansammlung gar nicht gerne mag - eigentlich. Mein Geruchsinn und mein Gehör zählen zu den Hochsensiblen, da nimmt man mehr Geräusche und Gerüche wahr, als der Durchschnittsmensch; und muss natürlich auch damit umgehen. Und nicht alles was man riecht und hört… Weiterlesen Prost und zum Wohl!

Schon wieder

Schon der erste Satz ist die pure Provokation. Inhaltlich und wie er gesagt wird. Die Aggressivität schwappt ihr mit einer Welle von Testosteron entgegen, sie kann es förmlich riechen. Wären sie 2 Gorilla-Männchen bliebe ihr jetzt nur die Flucht oder der Angriff. Sie entscheidet sich hingegen für eine möglichst sachliche Erwiderung, was nicht hilft. Ihr… Weiterlesen Schon wieder

Der Heurige

Mit "Der Heurige" meine ich nicht den Erdapfel, nicht den heurigen Wein, sondern das Lokal. Über den heurigen Wein zu schreiben wäre müßig, die Lese beginnt erst, und über Erdäpfel weiß ich einfach nicht genug zu sagen, um einen Blog damit zu füllen. Der Heurige hat natürlich seinen Namen vom heurigen Wein. Und früher wurde… Weiterlesen Der Heurige

Der Frühschoppen

Bin heute zum Frühschoppen ein paar Gärten weiter eingeladen worden, eben jetzt findet er statt. Nett, aber ich bleibe fern, das ist heute nichts für mich. Das ruhige Picknick diese Woche, in trauter Zweisamkeit, in einer relativ kühlen Kellergasse (ja, die Kellergasse taucht immer wieder bei mir auf) ist bei der momentanen Hitze mehr nach… Weiterlesen Der Frühschoppen

Einsamkeit zu zweit

Was für ein Glück, dass sehr viele Touristen offenbar einen sehr engen Zeitplan haben, von dem sie nicht abweichen wollen oder können. Und was für ein Glück, dass ebenfalls sehr viele nur das machen, was im Reiseführer steht und die Touristenpfade nicht verlassen wollen. So kommt es, dass wir - als wir erst am Abend… Weiterlesen Einsamkeit zu zweit