Der Hände Werk

Heute vor einer Woche war ich auf der Schallaburg bei der Ausstellung "Der Hände Werk". Und wollte eigentlich gleich nachher darüber berichten, hab es aber glatt vergessen. Gestern bei einer angenehmen Massage ist es mir wieder eingefallen, denn auch die Massage ist ja ein Werk der Hände. In der Ausstellung wurde nämlich bei weitem nicht… Weiterlesen Der Hände Werk

Wundersame Welt

Es war die richtige Tagesgestaltung für einen verregneten Wochentag in Wien - der Besuch des "Haus des Meeres". Dort gibt es neben dem größten Aquarium Österreichs, etlichen Terrarien und einer Tropfsteinhöhlen-Grotte auch ein Tropenhaus und einen Krokipark, in denen Vögel frei herumfliegen und Äffchen - ebenfalls frei - durch die Gegend hüpfen (die Krokodile halten… Weiterlesen Wundersame Welt

Sie warten auf dich!

Sie sind immer unter uns, aber seit Wochen - nein, eher Monaten - sind es wieder mehr geworden. Sie warten auf uns und vermehren sich dort, wo wir sind. Sie schwirren durch die Luft, sitzen überall dort gerne, wo wir hin greifen. Denn sie wissen, dass sie dann einen neuen Wirten finden, in dem sie… Weiterlesen Sie warten auf dich!

Liebe Speckröllchen,

ich muss euch leider mitteilen, dass wir uns langsam trennen sollten. Ich weiß, ich habe euch rund 2 Wochen vor Weihnachten eingeladen, habe euch mit Keksen und Glühwein angefüttert und euch so zum Bleiben überredet. Ja, mit meiner Hilfe seid ihr über die Weihnachtsfeiertage gewachsen. Ich habe euch wohl genährt, der Karpfen, die Ente, das… Weiterlesen Liebe Speckröllchen,

Es war teilweise holprig

So, das war's. Mein Arbeitsjahr 2018 ist um! Keinen Tag zu früh, möchte ich sagen. Ja, ich hatte soviel frei wie nie zuvor und trotzdem war es anstrengend. Es war aufregend und abwechslungsreich. Was gut ist, aber... Aufregung und Abwechselung können auch an die Substanz gehen, mit der Zeit wird man beidem überdrüssig. Änderungen verlangen… Weiterlesen Es war teilweise holprig

Der Tourist

Da gibt es diesen Film mit Angelina Jolie und Johnny Depp. Guter Film, hat mir gefallen. Über den will ich aber gar nicht schreiben.... Mir geht es tatsächlich um Touristen. Die meisten Menschen mutieren - kaum gehören sie zur Gruppe der Touristen - zu Langsamgängern, Plötzlich-Stehenbleibern und Alles-Knipsern - keine Ahnung auf wie vielen Fotos… Weiterlesen Der Tourist

Herbsttag

Langsam lasse ich mich in das warme Wasser sinken, die müden Füße stechen, die Kratzer auf den Händen und Unterarmen beginnen zu brennen. Noch sind meine Muskeln verkrampft. Wie ich es gelernt habe, entspanne ich nach der Reihe ganz bewusst jede Muskelpartie, zuerst die Beine, dann die Arme, zum Schluss meine Schultern. Mein persönliches Mantra… Weiterlesen Herbsttag