Der Heurige

Mit "Der Heurige" meine ich nicht den Erdapfel, nicht den heurigen Wein, sondern das Lokal. Über den heurigen Wein zu schreiben wäre müßig, die Lese beginnt erst, und über Erdäpfel weiß ich einfach nicht genug zu sagen, um einen Blog damit zu füllen. Der Heurige hat natürlich seinen Namen vom heurigen Wein. Und früher wurde… Weiterlesen Der Heurige

Der Frühschoppen

Bin heute zum Frühschoppen ein paar Gärten weiter eingeladen worden, eben jetzt findet er statt. Nett, aber ich bleibe fern, das ist heute nichts für mich. Das ruhige Picknick diese Woche, in trauter Zweisamkeit, in einer relativ kühlen Kellergasse (ja, die Kellergasse taucht immer wieder bei mir auf) ist bei der momentanen Hitze mehr nach… Weiterlesen Der Frühschoppen

Einsamkeit zu zweit

Was für ein Glück, dass sehr viele Touristen offenbar einen sehr engen Zeitplan haben, von dem sie nicht abweichen wollen oder können. Und was für ein Glück, dass ebenfalls sehr viele nur das machen, was im Reiseführer steht und die Touristenpfade nicht verlassen wollen. So kommt es, dass wir - als wir erst am Abend… Weiterlesen Einsamkeit zu zweit

Breites Spektrum

Wie soll man bloß einen Sonntag in Wien gestalten? Es gibt ja irgendwie nix…. Soll man untertags schwimmen gehen – ins Freibad, Hallenbad, gleich in die Therme oder an die Alte Donau? Oder doch eher einen Spaziergang im Donaupark, Kurpark Oberlaa, Türkenschanzpark machen, oder eine größere Runde im Prater oder im Laaer Wald drehen, oder… Weiterlesen Breites Spektrum

Sommer ist.

Sommer ist... … Hitze und viel nackte Haut. Was im Winter gnädigerweise verdeckt ist, wird jetzt offen zur Schau getragen. Knackwürste zwängen sich in die Hüllen von Sacher Würsteln. … im Schanigarten sitzen, ein kaltes Getränk genießen, Hektik und Stress an sich vorüber ziehen lassen. … Gewitterstimmung. Länger beobachtet man, wie sich Wolken aufzutürmen beginnen,… Weiterlesen Sommer ist.