Sie warten auf dich!

Sie sind immer unter uns, aber seit Wochen – nein, eher Monaten – sind es wieder mehr geworden. Sie warten auf uns und vermehren sich dort, wo wir sind.

Sie schwirren durch die Luft, sitzen überall dort gerne, wo wir hin greifen. Denn sie wissen, dass sie dann einen neuen Wirten finden, in dem sie leben und sich vermehren können. Ganz ungeniert!

Sie waren schon bei Kollegen, in der Familie und bei Freunden zu Gast, haben sich dort wohlgefühlt. Sie waren bei mir wildfremden Menschen und auch dort haben sie nur abgewartet, mich kennenzulernen.Ina_Tier_Farbe_6_1

Aber ich habe ihnen den Gefallen bis jetzt nicht getan. Ich habe schon die Speckröllchen bei mir aufgenommen (die übrigens am Abreisen sind), da habe ich nicht auch noch Platz für diese kleinen Mistkerle. Letztes Jahr haben sie sich bei mir eingenistet und, das muss ich zugeben, die Speckröllchen ferngehalten. Nur war ihre Anwesenheit nicht spaßiger als die der Speckröllchen. Bei deren Anzucht hat man wenigstens Freude, die hat mit ihnen nie.

Sie sind so vielfältig, wie keine andere Lebensform (auf der Erde). Sie sind klein und eklig, sind hinterhältig und nur schwer tot zu kriegen. Deshalb will sie auch keiner, wirklich keiner! Sie sind überhaupt nicht sozial, sie brauchen nicht einmal zur Vermehrung einen Zweiten. Und sie können alle Lebewesen (obwohl sie selbst gar keine sind, sondern nur eine dem Leben nahestehende Art) befallen, egal ob Pflanzen, Pilze, Tiere oder Menschen. Sie machen sich also alle Anderen zum Feind und finden das auch noch toll. Nicht mal Bakterien stehen besonders auf sie.

Deswegen ein für alle mal: ihr könnt einpacken, bei mir kommt ihr nicht rein!
Ihr Schnupfen und Husten verursachenden, Magen-Darm-Infektionen auslösenden, VIREN!

Ein Gedanke zu „Sie warten auf dich!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s