Durchblick

Mein Urlaub geht zu Ende und ich habe mich herrlich erholt. In der letzten Woche konnte ich noch Kraft tanken und viel an Ausgeglichenheit zurück gewinnen.

Die vierte Woche war ganz der Entspannung gewidmet, keine großen Unternehmungen mehr. Ich habe mir bewusst gemacht, was ich im nun wieder arbeitsreichen Alltag ändern muss und will. Ich bin zuversichtlich, dass ich schaffe, was ich mir diesbzgl. vorgenommen habe – ich werde es langsam angehen, ich muss nicht „…nur noch kurz die Welt retten …. noch 148 Mails checken“.

Den letzten Abend verbringe ich nun gemütlich zu hause, lasse die letzten 4 Wochen Revue passieren. Und möchte die Sorglosigkeit und Ruhe mit Worten von Dorothy L. Sayers beschreiben:

Still steht die Zeit und ruht vom Jagen aus
Auf ihrer Bahn die Sonne innehält
Hier in der stillen Mitte, wo die Welt
Auf ihrer Achse schläft
Sind wir zu haus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s